30. April 1916

19160430_Zeiteinteilung_296

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 30. April 1916

Die neue Zeiteinteilung wird nochmals ausführlich beschrieben und die Vorteile beleuchtet.

    oc. Die neue Zeiteinteilung, die uns der
1. Mai bringen wird, und die im Vor-
rücken der Zeit um eine Stunde besteht,
will zur Zeit noch in viele Köpfe nicht recht
hinein. Namentlich wird von vielen der
damit verbundene Nutzen nicht recht ein-
gesehen. Dieser besteht, wie doch eigentlich
gut zu begreifen ist, vor allen Dingen in
einer Ersparnis künstlicher Beleuchtung. Ein
Geschäft, das noch im April z. B. von 6 – 8
Uhr abends Gaslicht oder dergl. brennen
mußte, braucht dies bei der neuen Uhren-
zeit nur von 7 – 8 Uhr, also nur eine
Stunde, statt deren zwei, denn in Wirklich-
keit ist´s draußen erst 6, wenn die Uhr 7
zeigt, und der Laden wird um 8 Uhr
draußen ist´s dann erst 7 Uhr – zuge-
macht. Man hätte natürlich das gleiche er-
reicht, wenn man durch Bundesratsbeschluß
z. B. Siebenuhrladenschluß, Neunuhrhaus-
schluß und dergl. angeordnet hätte. Dann
wäre jedoch manches notwendig geworden,
was jetzt wegfällt, so z. B. Abänderung der
Geschäftsbogen, auf denen noch die alte Ge-
schäftszeit steht, und ähnliche mit der Zeit-
angabe zusammenhängende Dinge. Man
wird übrigens, davon sind wir überzeugt,
sich schon nach zwei bis drei Tagen an die
Neuordnung gewöhnt haben. Nur unsre
Astronomen, die bei ihren Berechnungen die
tatsächliche Sonnenzeit zu Grunde legen
müssen, werden besonders darauf zu achten
haben, ihren Berechnungen keine irrtüm-
lichen Zeitangaben zu Grunde zu legen.
Auch Sonnenuhren, wie man sie hier und
da trifft, können natürlich nicht stimmen,
sondern gehen in den Monaten Mai bis Sep-
tember um eine Stunde nach. – – Man
berechnet im übrigen die Ersparnis an künst-
licher Beleuchtung bei der neuen Zeit auf
fast den vierten Teil des Gesamtverbrauchs,
ein wertvoller Gewinn gerade jetzt in der
Kriegszeit. Ebenso wertvoll ist der gesund-
heitliche Gewinn, der darin besteht, daß wir
eine Stunde früher aufstehen und abends
eine Stunde früher uns der erfrischenden
freien Tagesluft nach vollbrachter Tätigkeit
erfreuen können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.