8. September 1914

8Sept

Kriegstagebuch von Josef Verfürth, Sammlung Gerhard Verfürth, Goch.

Dienstag, den 8.9.14

5 ½ Uhr morgens Marsch und Feuerstellung an dem Dorfe Joches (Marneschlacht). Gefeuert ohne Gegenfeuer. In diese Stellung wurde die Batterie 5 Uhr nachmittags  vorgezogen. Im Galopp durch das brennende Dorf und durch Schrapnellfeuer bis 400 m vor dem Dorf. Auf dem Aufmarsch 4 Kanoniere und 2 Pferde durch Schrapnellbeschuss verwundet. Vor unserer Infanterie und 400 m vor der feindlichen Infanterie gingen wir in Stellung. Während der Nacht in dieser Stellung verblieben.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Stadtarchiv Goch (8. September 2014). 8. September 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://archivewk1.hypotheses.org/2372


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.