24. März 1916

1916 03 24

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 24. März 1916

Die Spenden die aus der Nagelung des Kriegswahrzeichens hervorgehen, kommen den Kriegsinvaliden der Stadt Hilden zugute


Hilden, 24. März. Es bestehen hier zuweilen
noch Unklarheiten über den Zweck, zu welchem die Er-
trägnisse aus der Nagelung des Hildener Kriegswahr-
zeichens bestimmt sind. Der Zweck ist schon in der vor
einiger Zeit stattgefundenen Stadtverordnetenversamm-
lung mitgeteilt worden, denn es wurde in dieser Sitzung
die Stiftung, welche der Nagelung zugrunde liegt, mit-
geteilt und gesagt, daß die Beträge den Kriegsinva-
liden unserer Stadt zugute kommen sollen. Zu
diesem Zweck wurde die Stiftung errichtet, und hieran
wird auch nichts geändert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.