29. September 1914

29SeptJungfrauen

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 29.9.1914, Anzeigenseite.

Aufruf der Marianischen Jungfrauen-Kongregation Goch. Zur Versorgung unserer Soldaten im Felde mit warmen Wintersachen will die Kongregation mitarbeiten. Beginn der Arbeiten am 30.Sept. im St. Anna-Stift. Freundliche Gaben in Wolle und Geld werden dankbar angenommen.

Marian. Jungfrauen-Kongregation Goch.

Zur Versorgung unserer Soldaten im Felde mit warmen Wintersachen will auch die Kongregation mitarbeiten. Alle Mitglieder sind deshalb für Mittwoch, den 30. Sept., nachm. 2 Uhr, zu einer Besprechung und zum Beginn der Arbeiten ins St. Anna-Stift geladen.
Freundliche Gaben in Wolle und Geld werden dankbar angenommen. Sie können im St. Anna-Stift, bei der Präfektin oder beim Präses abgegeben werden.

Der Präses: Köster, Kaplan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.