2. April 1916

19160402_Brandunglück_272

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 2. April 1916

Ein Brand in der Troisdorfer Pulverfabrik ist durch die Feuerwehr der Gemeinde unter Kontrolle gebracht worden.

    Troisdorf, 31. März.   Das gestrige
Brandunglück in der Pulverfabrik Trois-
dorf entstand dadurch, daß ein jugendlicher
Arbeiter mit Pulverkisten zu Fall kam. Der
durch Reibung des Pulvers hervorgerufene
Brand setzte sofort den ganzen Raum in
Flammen. Von dem Unglück wurden haupt-
sächlich Frauen und Mädchen betroffen, die
in der Mehrzahl aus Barmen stammen.
Leider hat das Unglück noch eine Reihe von
Todesfällen unter den Verletzten gefordert
und der Zustand von weiteren Verletzten
gibt zu Besorgnissen Anlaß. Die sofort
eingreifende Feuerwehr konnte das Feuer
auf seinen Herd beschränken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.