23. März 1916

23.3. Hilden

Kreisarchiv Mettmann, Düsseldorfer General-Anzeiger vom 23.3.1916

Übergabe des Hildener Kriegswahrzeichens zur Nagelung.

R. Hilden, 22 März. Am kommenden Sonn-
tag, vormittags 11 1/2 Uhr, wird das Hildener
Kriegswahrzeichen auf dem Kaiser Wilhelmplatz
zur Nagelung übergeben werden. Das Kriegs-
wahrzeichen, welches die Form des Eisernen
Kreuzes hat, wird in einer zu diesem Zwecke
errichteten Halle Aufstellung finden. Die Feier,
bei der die hiesigen Gesangvereine und einige
Musikkapellen mitwirken werden, wird durch

eine Ansprache des Bürgermeisters Heitland
eingeleitet werden. Den ersten goldenen Nagel,
für den von der Stadt 10.000 Mark bewilligt
worden sind, wird der Bürgermeister einschlagen.
Die Nägel werden in einem Verkaufsstande
verabfolgt werden, wo jeder Spender eine nach
den Entwürfen des Kunstmalers Detering in
Düsseldorf hergestellte Nagelungskarte erhält.
Man erwartet, daß sich die gesamte Bürgerschaft
an dieser Veranstaltung beteiligt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.