15. März 1916

19160315_Frauen_1_25419160315_Frauen_2_254

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 15. März 1916 

Stoffverschwendung bei der Frauenmode wird angeprangert.

   –  An die Frauen. In dem Kampf gegen
die Modetorheiten unserer Zeit nimmt Bay-
ern die führende Stellung insofern ein, als
soeben das stellvertretende Generalkom-
mando des dritten bayerischen Armeekorps
folgenden Aufruf an die deutschen Frauen
erläßt: Den Stellen, die mit der Beschaffung
von Rohstoffen für Heereszwecke beschäftigt
sind, muß es auffallen, daß die Frauen
im schroffen Gegensatz zu der vorhergehenden
Mode weite, faltenreiche Röcke und über- 

trieben hohe Stiefel tragen zu müssen glau-
ben. Hierdurch werden große Mengen von
Stoff u. Leder verschwendet, die wichtigeren
Zwecken zugeführt werden könnten. Es darf
von der vaterländischen Frauenwelt erwartet
werden, daß dieser Hinweis genügt, sie von
den Modetorheiten zurückzuhalten und sie
in dieser ernsten Zeit zu entsprechender
Schlichtheit in der Kleidung zu veranlassen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.