26. September 1914

26SeptSchuhindustrie

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 26.9.1914, Lokalteil.

Die hiesige Schuhindustrie hat nach Beginn des Krieges einen gewaltigen Aufschwung genommen. Alle Fabriken sind vollauf beschäftigt, Militärstiefeln anzufertigen. Vor dem Kriegsausbruch ging es den Fabriken nicht mehr gut.

Die hiesige Schuhindustrie hat nach Beginn des Krieges einen gewaltigen Aufschwung genommen. Alle Fabriken sind vollauf beschäftigt, Militärstiefel für die Ersatzreservisten anzufertigen. Sofort nach Fertigstellung werden die Stiefel mit der Bahn fortgeschickt oder mit Lastautos abgeholt. Dabei werden von der Militärverwaltung bezw. von den Lieferanten ganz annehmbare Preise gezahlt. Seit mehreren Jahren klagten die Schuhfabrikanten; alle Lager waren voll Waren, und kein Geld kam ein. Jetzt werden die Lager geräumt, und die Bezahlung erfolgt meist sofort nach Lieferung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.