20. März 1916

BAST_20_03_1916_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 20. März 1916

Infolge des Petroleummangels ist die Gasabgabe durch das Solinger Gaswerk stark gestiegen.

   Solingen. Die Gasabgabe durch Münzmesser
(Automaten) hat infolge des Mangels an Petroleum eine ge-
waltige Steigerung erfahren, die die Rentabilität unseres Gas-
werkes erheblich erhöht. Die abgegebene Gasmenge beträgt
für das Etatsjahr 1913 192 900 Kubikmeter, für 1914 278 800
Kubikmeter und wird nach den bisher vorliegenden Ergebnissen
für 1915 auf rund 600 000 Kubikmeter geschätzt werden. Dem-
gegenüber sind die für sonstiges und technisches Gas abgegebenen
Mengen etwas zurückgegangen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.