9. März 1916

BAST_09_03_1916_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 9. März 1916

Die Beyenburger Munition AG Hindrich und Auffermann vermeldet einen Millionengewinn

   Kriegsgewinne der Rüstungsindustrie.
   Wie alle Unternehmungen der Kriegsindustrie, haben auch
die Munitionsmaterial- und Metallwerke
Hindrich u[nd] Auffermann A.-G. in Beyenburg
bei Barmen Riesengewinne zu verzeichnen. Das erste Geschäfts-
halbjahr 1915/16 brachte einen Reingewinn von 1,1 Millionen
Mark, wobei die Anteile, Abschreibungen und Rückstellungen
für die Kriegsgewinnsteuer schon berücksichtigt worden sind.
Das ganze Geschäftsjahr 1914/15 hatte „nur“ einen Rein-
gewinn von 897 784 Mark gebracht, aus dem eine Dividende
von 30 Prozent bezahlt wurde.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2016, 9. März). 9. März 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 18. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cp02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.