4. März 1916

BAST_04_03_1916_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 4. März 1916

Auf der Versammlung des Vereins der rheinischen Zeitungsverleger in Köln wird aufgrund der stark gestiegenen Kosten die deutliche Erhöhung des Bezugspreises für Zeitungen angekündigt.

Krieg und Zeitungen.
   In der am 27. Februar in der Bürger-Gesellschaft zu
Köln auf Einladung des Vereins Rheinischer Zeitungsverleger
abgehaltenen allgemeinen Versammlung der Zeitungsverleger
des Vereinsgebietes, die von den Verlegern der großen,
mittleren und kleinen Zeitungen aus allen Bezirken sehr stark
besucht war, wurde nach dreistündigen eingehenden Verhand-
lungen diese Entschließung einstimmig gefaßt:


      „Die Oeffentlichkeit ist durch wiederholte Hinweise und
   Mitteilungen der Presse genügend darüber unterrichtet, in
   welcher Notlage das deutsche Zeitungsgewerbe sich befindet.
      Diese Notlage hat sich in den letzten Wochen derartig
   verschärft, daß leider die größten Befürchtungen für das
   Weitererscheinen der Zeitungen bestehen.
      Es müssen aber unter allen Umständen gerade in der
   heutigen schweren Zeit die Voraussetzungen geschaffen
   werden, unter denen die Presse erhalten werden kann. Große
   Opfer haben die deutschen Zeitungsverleger im Bewußtsein
   ihrer Aufgaben und Pflichten bisher gebracht, sie vermögen
   aber für die Zukunft die so außerordentlich gestiegenen Lasten
   nicht mehr allein zu tragen. Notgedrungen sehen sie sich
   daher gezwungen, die Bezugspreise, die allgemein in keinem
   Verhältnis mehr zu den Aufwendungen für die Herstellung
   und die Leistungen der Zeitungen stehen, ab 1. April ganz
   wesentlich zu erhöhen. Es darf die Hoffnung ausgesprochen
   werden, daß die Bezieher den unabwendbar gewordenen
   Maßnahmen der einzelnen Verleger ein einsichtsvolles Ver-
   ständnis entgegenbringen.“
      Aus den oben entwickelten Gründen werden sich die großen,
mittleren und kleineren Zeitungen nicht nur des Vereins-
gebietes, sondern auch in den übrigen Teilen Deutschlands ge-
zwungen sehen, ab 1.April d[ieses] J[ahres] an die Bezugspreise zu erhöhen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.