11. Februar 1916

19160211_Hindenburg_225

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 11. Februar 1916 

Paul von Hindenburg feiert im April Militärjubiläum. 1866 trat er als Leutnant in die preußische Armee ein und nahm kurze Zeit später an der Schlacht bei Königgrätz teil. Eine Stiftung soll an die „weltgeschichtlichen Taten“ erinnern.   

   –  50jähriges Militärjubiläum Hinden-
burgs im April. Der Oberbefehlshaber der
ganzen Streitkräfte des Ostens General-
feldmarschall von Hindenburg wird am 7.
April dieses Jahres fünfzig Jahre der
Armee angehören. Mit der Armee werden
alle Kreise unseres Volkes dieses herrlichen
Jubeltages unseres großen siegreichen Füh-
rers gedenken wollen. Die Begründung
einer allgemeinen Hindenburg-Stiftung als
dankbare Erinnerung an die weltgeschicht-
lichen Taten des Feldmarschalls würde all-
gemein freudige Zustimmung finden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2016, 11. Februar). 11. Februar 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 20. April 2024, von https://doi.org/10.58079/covd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.