15. Februar 1916

BAST_15_02_1916_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 15. Februar 1916

Die Solinger Gartenbaukommission unterstützt erneut Kriegerfamilien und Unbemittelte mit kostenlosen Samen und Pflanzen. Außerdem ist die Errichtung
sogenannter Schrebergärten in Planung.

Solingen. Die Gartenbaukommission wird
auch in diesem Jahre an Kriegerfamilien und Unbemittelte
Sämereien und Pflanzen unentgeltlich verabfolgen. Für die
übrige Bevölkerung wird sie an den Markttagen auf dem
Wochenmarkt eine Verkaufsstelle unterhalten. Im vorigen
Jahre hat sie etwa 23 000 Päckchen Samen aller Art abgegeben.
Auch Kunstdünger hat sich die Kommission in ausreichenden
Mengen gesichert. Dann plant die Kommission die Errichtung
sogenannter Schrebergärten an verschiedenen Stellen der Stadt,
wenn sich genügend Reflektanten finden und passende Grund-
stücke zur Verfügung stehen. Die hohen Preise, die in dieser
Zeit für Gemüse gefordert werden, werden hoffentlich noch
stärker dazu beitragen, unser Gemüse selbst zu ziehen, mindestens
aber jedes verfügbare Stück Boden diesem Zwecke dienstbar zu
machen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.