10. Februar 1916

BAST_10_02_1916_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 10. Februar 1916

Der Wochenmarkt in Solingen: Preise auf hohem Niveau, geringes Angebot in Kartoffeln

                         Vom Wochenmarkt.
   Auf dem heutigen Wochenmarkte waren nur ganz geringe
Mengen von Kartoffeln vorhanden, die Imhandumdrehen
verkauft waren. Gegen Mittag wurde zwar noch ein Wagen
voll angefahren. Die städtischen Fleischverkaufsstellen
boten heute morgen ein lebhaftes Bild. Nicht nur der
Korridor war dicht gedrängt voll Käuferinnen, sie hielten auch
die Treppe besetzt. Der Gemüsehandel war schleppend,
die Preise hatten ihren alten, hohen Stand behauptet.
   Auf dem Neumarkte wurden Seefische verkauft, die
viele Abnehmer fanden. Das ist bei dem hohen Preise, den jetzt
glücklich auch das Rindfleisch erreicht hat, leicht verständlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.