24. Januar 1916

24.1. Mettmann

Kreisarchiv Mettmann, Düsseldorfer General-Anzeiger vom 24.1.1916

Kartoffelpreise im Kreis Mettmann.

Neue Höchstpreise für Kartoffeln.
I. Mettmann, 24. Jan[uar]. Für den Kreis Mett-
mann sind neue Höchstpreise für Kartoffeln fest-
gesetzt worden. Der Kleinhandelshöchstpreis
darf für Kartoffeln aller Art (ohne Sack) be-
tragen bei Abgabe von Mengen von mindestens
1 Zentner nicht mehr als 4 Mark für den Zent-
ner ab Lager und nicht mehr als 4,35 Mark für
den Zentner frei Keller des Verbrauchers; bei
Abgabe von 6 Pfund (Becher) nicht mehr als
27 Pf[enni]g für den Becher. Als Kleinhandel gilt
der Verkauf an den Verbraucher in Mengen von
nicht mehr als 500 Kilogramm.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Mettmann (2016, 24. Januar). 24. Januar 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 14. April 2024, von https://doi.org/10.58079/corv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.