22. Januar 1916

22.1. Hösel

Kreisarchiv Mettmann, Düsseldorfer General-Anzeiger vom 22.1.1916.

Holländische Blumenspende für das Genesungsheim in Hösel.

L. Hösel, 20. Jan[uar]. Eine Firma in
Hillegom in Holland hat dem Genesungs-
heim Hösel, das seit Kriegsbeginn Mili-
tärlazarett ist, 8.500 Blumenzwiebeln, Hya-
zinthen, Tulpen und Narzissen, kostenlos zur
Verfügung gestellt, damit die Anlagen der An-
stalt damit bepflanzt und die Genesung suchen-
den Soldaten sich im Frühjahr an dem farben-
prächtigen Blumenflor erfreuen würden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.