20. Januar 1916

19160120_SchulchronikKriegsdorf_B396_S87

Stadtarchiv Troisdorf, „Schulchronik Kriegsdorf“ 1868-1931, B 396, S. 87

Auf die Bitte des Königs Nikola I. und der Regierung von Montenegro wurden die Kämpfe mit Österreich-Ungarn eingestellt. Am 20. Januar legten die beiden Parteien ihre Waffen nieder. In der Kriegsdorfer Schule fand anlässlich dessen eine Feier statt.

Am 20. Januar war schulfrei wegen der Waffenstrek-
kung Montenegros. Der Tag wurde festlich begangen
durch Vortrag einiger Kriegsgedichte und Gesang. In
einer Ansprache wies  ich auf  die Bedeutung  des
Erfolges hin. Gleichzeitig gedachte ich der Siege u.
Heldentaten unserer Verbündeten auf dem  Bal-
kan.
                       Kriegsdorf, den 20. Januar 1916.
                                       M. Baeß, Lehrer.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Stadtarchiv Troisdorf (20. Januar 2016). 20. Januar 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 17. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/corb


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.