9. Januar 1916

19160109_Vegetarier_195

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 9. Januar 1916 

Auch Vegetarier haben ein Anrecht auf „Fleischkarten“.

    –  Vegetarier und Fleischkarten. Der
Deutsche Vegetarier-Bund hat an den
Reichskanzler eine Eingabe in Sachen der
Fleischkarten gerichtet. Es soll bei Ausgabe
von Fleischkarten auch derer nicht vergessen
werden, die grundsätzlich auf jeden Fleisch-
genuß verzichten. Im Interesse der 250 000
deutschen Vegetarier ersucht der Bund die
Fleischkarten so einzurichten, daß bei Ver-
zicht auf Fleisch der Bezug einer entsprech-
enden Menge von Pflanzenfett oder Butter
ermöglicht wird. Wo besondere Fettkarten
ausgegeben werden, sollen sie die Bestim-
mung enthalten, daß dem Inhaber auf
Wunsch anstelle von Speck, Talg usw.,
Butter oder Pflanzenfett in gleicher Menge
ausgefolgt werden kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.