5. Februar 1916

BAST_05_02_1916_D

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 5. Februar 1916

Stadt Solingen besorgte Hammelfleisch und lässt es günstig weiterverkaufen

  Solingen. Städtische Verkäufe. Die Stadt So-
lingen hat einen Posten bestes gesalzenes Hammelfleisch ein-
gekauft. Das Fleisch eignet sich nach übereinstimmendem
Urteil Sachverständiger vorzüglich zum Kochen von verschie-
denen Gemüsen (Mohrrüben, Rüben, Kohl, Wirsing usw.). Es
soll den hiesigen Metzgern und Händlern faßweise abgegeben
und von diesen zu 1,45 Mark das Pfund weiterverkauft werden.
Die Metzger und Geschäftsleute, die auf den Verkauf reflek-
tieren, können das Fleisch nächsten Dienstag von 3-6 Uhr
gegen Bezahlung im Schlachthause in Empfang nehmen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2016, 5. Februar). 5. Februar 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 20. April 2024, von https://doi.org/10.58079/copy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.