7. Januar 1916

BAST_07_01_1916_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 7. Januar 1916

Ein Fall von illegaler „Wohnungsübernahme“

Solingen. Die falsche Haustür. Ein Menschen-
auflauf entstand gestern morgen auf dem Nordwall, als ein
Bewohner der Straße feststellte, daß ein Haus, das bisher leer
gestanden hatte, über Nacht neue Bewohner bekommen hatte.
Bei eingehender Besichtigung wurde dann festgestellt, daß es
sich um ein Pärchen handelte, über dessen Häuptern schon
mancher Lenzes- und auch Herbststurm dahingebraust war. Den
beiden war auch weder von einem Pfarrer noch von einem
königlichen Standesamt bescheinigt worden, daß „nur der
Tod“ sie scheiden könne. Die rechtmäßige Besitzerin
der Wohnung, in der sich das Pärchen häuslich eingerichtet
hatte, befindet sich augenblicklich im „Schloß Bendahl“ in
Elberfeld. Es bedurfte einer längeren Belagerung, ehe die
fremden Gäste kapitulierten und die gastliche Stätte räumten.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2016, 7. Januar). 7. Januar 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 21. April 2024, von https://doi.org/10.58079/coo3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.