6. Januar 1916

BAST_06_01_1916_E

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 6. Januar 1916

Neue Lebensmittellieferung für die Stadt Wald

Wald. Billiger Erdkohlrabi. Die Stadt Wald
hat einen weiteren Waggon Erdkohlrabi erhalten, der in der
städtischen Verkaufsstelle, Lagerhalle Thiel am Bahnhof, zu
3,50 Mark für den Rentner verkauft wird. Weiter hat die
Stadt einen Waggon sterilisierte und kondensierte Milch, einen
Waggon Marmelade, ferner Kakao, Zwiebeln, weiße Bohnen
und Mehl ohne Marken erhalten. Diese Nahrungsmittel werden
an sämtliche hiesige Lebensmittelgeschäfte zum Selbstkostenpreis
abgegeben. Die Bezahlung hat vorher auf dem Nahrungsamt
im Rathause, Zimmer 20, zu erfolgen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2016, 6. Januar). 6. Januar 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 16. April 2024, von https://archivewk1.hypotheses.org/20099

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.