5. Januar 1916

05011916Kindergedeihen

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 01. Januar 1916

Fürsorge für Säuglinge

Vermischtes.
Schleiden, 3. Januar. Infolge des Krieges wird

voraussichtlich die Zahl der Geburten bedeutend sinken.
Es ist deshalb von Wichtigkeit, daß die geborenen
Kinder nun auch wirklich gedeihen und dem Leben
Erhalten bleiben. Es werden deshalb die Mütter
darauf hingewiesen, daß die Aerzte des Kreises sich
bereit erklärt haben, in ihren Sprechstunden die Mütter
von kränklichen Kindern oder solchen, die nicht gut
gedeihen wollen, werden daher aufgefordert, den Rat
der Aerzte unter Hinweis auf diesen Aufruf einzu-
holen. Die Beratung in den Sprechstunden der Aerzte
erfolgt alsdann auf Kosten des Vereins für Volksge-
sundheitspflege.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.