29. Dezember 1915

29121915 maul

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 29. Dezember 1915

Bekanntmachung über den Stand der Maul- und Klauenseuche im Regierungsbezirk Aachen.

– (Maul- und Klauenseuche.) Im Regierungs-
bezirk Aachen herrschte, nach einer amtlichen Feststellung,
am 15. Dezember die Maul- und Klauenseuche in
120 Gehöften (41 Ortschaften) der Kreise Aachen-
Stadt, Aachen Land, Düren, Erkelenz, Eupen, Geilen-
kirchen, heinsberg, Jülich, Montjoie und Schleiden.
Am 30. November waren 227 Gehöfte und 61 Ort-
schaften verseucht. Die Seucht erlöscht jetzt langsam.
Der Kreis Malmedy ist schon gänzlich seuchenfrei.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2015, 29. Dezember). 29. Dezember 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 12. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cok2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.