3. Dezember 1915

BAST_03_12_1915_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 3. Dezember 1915

Solinger Handelskammer wünscht russische Arbeiter für Solinger Industrie

Solingen. Die Handelskammer für die Ein-
führung russischer Arbeiter. In den „Mitteilungen
der Handelskammer zu Solingen“ wird die Antwort bekannt-
gegeben, die die Kammer auf eine Anfrage des Oberpräsi-
denten der Rheinprovinz wegen der künftigen Behandlung
russischer Arbeiter erteilt hat. Da heißt es: In ihrem Bericht
bezeichnete die Kammer eine einheitliche Regelung der An-
gelegenheit, wie sie der Erlaß über die Einfuhr russischer Ar-
beiter vorsehe, als dringend erwünscht. Insbesondere wurde
mit Rücksicht auf den jetzt herrschenden Arbeitermangel emp-
fohlen, Maßnahmen zu treffen, durch die die russischen Arbeits-
kräfte unserer Industrie gesichert werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 3. Dezember). 3. Dezember 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 17. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cogz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.