7. November 1915

19151107_Lehrerinnen_130

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 7. November 1915

Verheiratete Lehrerinnen dürfen in der Kriegszeit als Vertreterinnen beschäftigt werden.

        – Verheiratete Lehrerinnen. Nach einer Ver-
fügung des Ministers der geistlichen und Unter-
richtsangelegenheiten können während der Dauer
des Krieges verheiratete Lehrerinnen als Ver-
treterinnen im öffentlichen Schuldienst beschäf-
tigt werden. Diesbezügliche Gesuche sind an
diejenigen Regierungen zu richten, in deren Be-
zirk die Beschäftigung gewünscht wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.