30. Oktober 1915

1915 10 30-2

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 30. Oktober 1915

Am 1. November findet ein allgemeiner Opfertag für die im Felde stehender Hildener statt

Hilden, 30. Okt. Am Allerheiligentage (Montag, den 1. November) wird hier ein allgemeiner Opfertag veranstaltet. Es handelt sich darum, die notwendigen Mittel zu sammeln, um unseren braven Truppen zum zweiten Kriegsweihnachten eine besondere Freude zu bereiten. Der Ruf, sich an der Sammlung durch Geldbeträge zu beteiligen, ergeht an die gesamte Hildener Bürgerschaft. Kein Opfer darf uns zu groß sein angesichts der Opfer, welche unsere Söhne und Väter draußen im Felde für unsere Heimat, für jeden einzelnen und dessen Existenz gebracht haben und auch fernerhin noch bringen. Der Opfertag muß abermals ein glänzendes Ergebnis zeitigen, er muß ein Ergebnis bringen, das es der hiesigen Ortsgruppe des Vaterländischen Frauenvereins ermöglicht, den gesamten im Felde stehenden Hildener Bürgern ein reichliches Weihnachtspaket zukommen zu lassen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.