27. November 1915

BAST_27_11_1915_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 27. November 1915

Das frühere Viehfutter Stielmus wird nun auf dem Wochenmarkt in Solingen als Gemüse verkauft

         Vom Wochenmarkt
   Der heutige Wochenmarkt war mit Gemüse und Obst ver-
hältnismäßig gut beschickt. Als Maßstab für die Gemüsepreise
mag die Tatsache gelten, daß die meisten Rübchen, die vom
Stielmus abfallen und die in Friedenszeiten als Viehfutter
Verwendung fanden, jetzt als Gemüse verkauft werden und
den Händlern einen Preis von 10 Pf[enni]g für das Pfund ein-
brachten.
   Die Stadt war wieder der einzige Kartoffellieferant auf
dem Markte.Die heute verkauften städtischen Kartoffeln waren
von besserer Qualität als die bisher verkauften, auch waren
die Kartoffeln besser sortiert. Die Anfuhr, die jetz bei dem
starken Frost während der Marktzeit vorgenommen wird,
klappte auch besser als früher. Die Stadt ließ Fleisch und
Speck verkaufen, die guten Absatz fanden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.