24. November 1915

BAST_24_11_1915_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 24. November 1915

Die Stadt Wald hat Eier, Fleischkonserven und Milch angekauft

   Wald. Städtische Verkäufe. Die von der Stadt
Wald bestellte Wagenladung Eier ist gestern eingetroffen.
Die hiesigen Lebensmittelgeschäfte, die Eier wünschen, wollen
ihren Bedarf sofort decken. Wie uns mitgeteilt wird, handelt
es sich um frische, prachtvolle Ware. Die Eier werden kisten-
weise abgegeben. Die Bezahlung hat vorher auf dem Rat-
hause, Zimmern N[umme]r 20, zu erfolgen. Weiter hat die Stadt
Wald auch wieder Leberwurst in Büchsen erhalten. Zur
Versendung ins Feld eignen sich insbesondere die Fleisch-
konserven (Rotwurst, Sülze, Leberwurst und Schweinefleisch),
die der Einfachheit und Kostenersparnis halber nicht in einem
Aufklebezettel zu versehen sind. Wie bereits allgemein aner-
kannt wurde, sind die Fleischkonserven von vorzüglichen Ge-
schmack. Schließlich sind von der Stadt Wald mehrere hundert
Dosen kondensierter und sterilisierter Milch und auch mehrere
Kilo Milchpulver bestellt worden. Diese Milch wird ebenfalls
in den nächsten Tagen eintreffen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.