27. Oktober 1915

1915 10 27-2

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 27. Oktober 1915

Der Preissteigerung für Dauergemüse und Zwiebeln wird eine Festsetzung von Höchstpreisen entgegengesetzt.

Hilden, 27. Okt. Der außerordentlichen, durch die Verhältnisse nicht begründeten Steigerung der Preise für Dauergemüse und Zwiebeln wird voraussichtlich in allernächster Zeit durch Festsetzung von Höchstpreisen begegnet werden, nachdem auch der zuständige Ausschuß des Beirates der Reichsprüfungsstelle für Lebensmittel eine solche Maßnahme als unerläßlich und dringend befürwortete hat. Eine ähnliche Regelung schwebt wegen Buchweißenmehl.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Hilden (2015, 27. Oktober). 27. Oktober 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.