30. Oktober 1915

30101915 lebenmittelstellen

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 30. Oktober 1915

Einrichtung einer städtischen Lebensmittelverkaufsstelle in Schleiden

Schleiden, 28. Okt. Wie mitgeteilt, hatte das
Königl. Landratsamt Veranlassung genommen, den
Bürgermeisterämtern des Kreises die Einrichtung von
Lebensmittelverkaufsstellen zu empfehlen. In gestriger
Stadtverordneten-Versammlung kam diese Angelegen-
heit zur Besprechung. Es wurde beschlossen, voraus-
gesetzt, daß die Beteiligung eine genügende ist, jede
Woche auf Kosten der Stadtverwaltung Fisch zu be-
schaffen und zum Selbstkostenpreise an die Bürger,
welche vorher ihren Bedarf in eine in Umlauf gesetzte
Liste eingetragen haben, abzugeben. Ebenso sollen
auf Stadtkosten demnächst Hülsenfrüchte (Erbsen,
Bohnen, Linsen) beschafft und den Lebensmittelgeschäften
zum Verkauf an die Bürger zu einem vorgeschriebenen
Preise abgegeben werden. Von der Einrichtung einer
Fleischversorgung wurde mit Rücksicht auf die hiesigen
Verhältnisse abgesehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.