27. Oktober 1915

27101915 maulundklauenseuche

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 27. Oktober 1915

Bericht über die Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche im Regierungsbezirk Aachen

– (Maul- und Klauenseuche) Im Regierungs-
bezirk Aachen herrschte nach einer amtlichen Feststellung
am 15. Oktober die Maul- und Klauenseuche in 807
Gehöften (111 Ortschaften) der Kreise Aachen Stadt,
Aachen-Land, Düren, Erkelenz, Eupen, Geilenkirchen,
Heinsberg, Jülich, Malmedy, Montjoie und Schleiden.
am 15. September waren 815 Gehöfte und 122 Ort-
schaften verseucht. Die Seuche hat also an Aus-
breitung etwas abgenommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.