10. Oktober 1915

19151010_Gartenarbeit_104

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 10. Oktober 1915

Auch im Herbst kann man sich seinem Garten widmen.

    –   Gartenarbeit im Oktober. Feld und Flur
verlangen im Oktober vom Landmann nur ge-
ringe Tätigkeit, umsomehr kann er deshalb der
Instandhaltung des Obst- und Gemüsegartens
die kargen Tagesstunden widmen. Und gerade
der Garten bietet im Oktober ein reiches Ar-
beitsfeld. Neue junge Obstbäume und Beeren-
sträucher müssen jetzt gesetzt werden. An den
alten Bäumen erneuere man den Leimgürtel
und Kalkanstrich, grabe außerdem die Baum-
scheibe um und bringe bei dieser Gelegenheit
kurzen Dung mit in die Erde. Beerensträucher
schneide man etwas zurück, dünge sie gleichfalls
und ziehe zwischen den einzelnen Strauchreihen
recht tiefe Gräben, in denen sich im Winter
der Schnee sammeln kann. Welkes Laub, das
man im Garten zusammenfegt, kann gleichfalls
eine Handbreit hoch in diese Gräben verbracht
werden. Spalierobst schütze man durch Stroh-
deckung usw. vor den bald zu erwartenden Nacht-
frösten. Im Gemüsegarten wird Kohl und Sel-
lerie geerntet. Letzterer sollte nicht, wie es meist
geschieht, im Keller aufbewahrt, sondern lieber
in Erdgruben verbracht werden, weil er in sol-
chen bedeutend saftiger bleibt, als bei der aus-
trocknend wirkenden Kellerlagerung. Blumen-
kohl hingegen soll im Keller auf eine dünne
Erdschicht verpflanzt werden, wo er dann seine
Blumen bis ins nächste Frühjahr hinein be-
hält. Vor Frostantritt müssen ferner die letz-
ten Tomaten eingeerntet werden. Etwaige noch
grüne Früchte reifen erfahrungsgemäß im war-
men Zimmer genügend nach. Schließlich kann
man in verdeckten, geschützt liegenden Kaltbeeten
mit Glasdach noch Frühsalat pflanzen, der dann
im nächsten Frühjahr sehr zeitig große, beson-
ders schöne Köpfe gibt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.