4. Oktober 1915

BAST_04_10_1915_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 4. Oktober 1915

Städtischer Fleischverkauf in Ohligs

   Bekanntmachung.
  Von jetzt ab werden im Schlachthof Ohligs
wöchentlich Mittwoch und Donnerstags nachmittags von
2-5 Uhr geräucherter Speck per Pfund 1.70 M[ar]k
für Kriegerfamilien und M[ar]k 1.90 für andere, Büchsen-
fleisch per Pf[un]d 1.10, Halberstädter Würstchen per
Paar 25 Pf[enni]g verkauft. Abgegeben werden nur an hiesige
Bürger und zwar an Kriegerfamilien gegen Vorzeigung
der Brot- und Unterstützungskarte und an andere Personen
gegen Vorzeigung der Brotkarte. Die abzugebende Menge
beträgt pro Kopf und Woche bis ½ Pfund.
   Ohligs, den 4.Oktober 1915.
                            Der Bürgermeister


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.