26. September 1915

26.9.15 Vohwinkel

Kreisarchiv Mettmann, General-Anzeiger für Elberfeld-Barmen vom 26.9.1915

Unterhaltungsabend im Lazarett des Eisenbahn-Frauenvereins von Elberfeld, Barmen und Umgegend

Vohwinkel, 25 Sept[ember]. Den zahlreichen Verwun-
deten im hiesigen Lazarett des Eisenbahn-Frauen-
vereins von Elberfeld, Barmen und Umgegend wurde
durch die Vereinigung der Eisenbahnbeamtin-
nen Elberfelds ein Unterhaltungsabend geboten. Aus
der Fülle der Darbietungen erwähnen wir die Weisen
eines Händel, Haydn und Mozart sowie die von acht
jungen Damen aufgeführten norddeutschen Bauerntänze
und die Rezitationen ernster und heiterer Dichtungen.
In der Begrüßungsrede wies die Vorsitzende der Ver-
einigung, Fräulein Encke, mit Recht auf den zwischen
der Heeres- und der Eisenbahnverwaltung bestehenden
engen Zusammenhang hin. Einer der Lazarettinsassen
erfreute die Anwesenden durch Lieder- und Gedichtvor-
träge. Auch Richard Stieber vom Elberfelder Stadt-
theater erntete mit seinen Liedern stürmischen Beifall.
Der Veranstaltung wohnte auch Eisenbahndirektionsprä-
sident Hoeft mit seinen Damen bei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.