19. November 1915

Presse_19.11.1915 Presse_19.11.1915_2

Stadtarchiv Bornheim, Sammlung Eßer: Deutsche Reichszeitung vom 19. November 1915.

Versammlung des Volksvereins. Hauptthema war die deutsche Flotte.

Waldorf 15. November. Einen recht lehrreichen Abend bot gestern der hiesige Volksverein. Der Nettesheimsche Saal war bis auf den letzten Platz gefällt. Der Geschäftsführer, Pfarrer Ippendorf, begrüßte die Versammlung mit herzlichen Worten und betonte, daß von dem allseitigen Entgegenkommen und der fleißigen Werbearbeit der Vertrauensmänner der Verein sich auch jetzt in der Kriegszeit auf seinem Bestande von 160 Mitgliedern habe halten können. Er schloß die Bitte an, dem hochverdienten Verein auch weiter treu zu bleiben, die so inhaltreichen Vereinshefte aufmerksam zu lesen und dieselben unseren Kriegern ins Feld zu senden. Die Frauenwelt bekam ein Lob wegen ihrer regen Teilnahme an der Versammlung. Daran schloß der Vorsitzende einen kurzen Vortrag über einige wichtige Rechtsfragen für die Angehörigen der Krieger, dem man mit gespannter Aufmerksamkeit lauschte. Nun kam das Hauptthema des ganzen Vereinsabend: “Die deutsche Flotte.” Herr Hauptlehrer Scheer-Waldorf verstand es meisterhaft, in 1 1/2stündigem, fesselndem Vortrage an der Hand von Karten, Zeichnungen und schließlich von vorzüglichen Lichtbildern (aus der Lichtbilderei des Regierungsbezirks Köln im Jugendheim in Ramersdorf-Küdinghoven), den Zuhörern eine Fülle von Interessantem und Wissenwertem zu übermitteln über die einzelnen Schiffstyps, ihren Bau, Entstehung, Größe und Verwendung im Kampfe. Dadurch waren allen Anwesenden die nun folgenden Lichtbilder leicht verständlich. Wir sahen da u.a. unsere “Emden” auf ihren kühnen Fahrten, und “U 9” mit den von ihm versenkten Panzern. – Angenehme Abwechslung boten zwischen den Lichtbildern einige von jüngern Mitgliedern der Jünglings-Kongregation mit Begeisterung vorgetragene Gedichte zur verherrlichung der Taten der “Emden” und “U 9”. – Den würdigen Schluß bildete das schöne Bild des deutschen und des österreichischen Kaisers mit dem Liede “Deutschland, Deutschland über alles”.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Bornheim (2015, 19. November). 19. November 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 23. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/co3y

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.