18. September 1915

18091915 maulklauenseuche

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 18. September 1915

Bekanntmachung über den Stand der Maul- und Klauenseuche in Gehn und Mulartshütte

Bekanntmachung.
Die in Gehn ausgebrochene Maul- und Klauen-
seuche ist erloschen. Die Sperrmaßnahmen sind auf-
gehoben worden.
Unter dem Viehbestande der Witwe Wilh[elm] Biervert
zu Mulartshütte ist die Maul- und Klauenseuche
ausgebrochen.
Schleiden, den 12. September 1915
Der Königliche Landrat,
I(n) V(ertretung): Dr. Küppers, Kreisdeputierter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.