18. September 1915

18091915vereinslazarett18091915vereinslazarett2

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 18. September 1915

Belegung des Vereinslazaretts im Hospital Schleiden

Schleiden, 16. Sept. Das hiesige Vereins-
lazarett ist nunmehr mit 17 Verwundeten belegt, die
sich in unserem schönen Eifelkurorte recht wohl fühlen.
Liebesgaben, welche von einzelnen Schleidener Familien
unseren wackeren Feldgrauen gespendet wurden, wurden
mit lebhaftem “Vergelts Gott” entgegengenommen,
besonders auch die Spenden einzelner Schulen. Vivant
sequentes!


Ein Gedanke zu „18. September 1915

  1. “Vivant sequentes!” als “guter Wunsch” ist an dieser Stelle allerdings auch höchst makaber; schließlich könnte man es auch so interpretieren, dass die Verwundeten bereits aufgegeben sind, den Nachfolgern (im Krankenstand) jedoch gewünscht wird, dass sie überleben mögen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.