23. August 1915

1915 08 23

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 23. August 1915

Anlegung eines Kriegerhaines

Hilden, 20. August. Man hat in verschiedenen Orten die Anregung gegeben und die Stadtverordneten haben sich bereits damit befaßt, Kriegerhaine zu schaffen, um auf diese Weise das Andenken der Helden zu ehren und sie unseren künftigen Generationen vor Augen zu führen. Die Schaffung dieser Haine soll derart erfolgen, daß für jeden in diesem Feldzuge gefallenen Krieger eine Eiche gepflanzt wird, an der auf einer Tafel die Namen der gefallenen Krieger verzeichnet sind. Wir haben in unserem schönen Stadtwald für die Anlage eines solchen Haines gute Gelände, so daß man dieser Frage nähertreten dürfte, zumal eine solche Anlage mit geringen Mitteln zu schaffen ist. Wir sind der festen Ueberzeugung, daß sich die gesamte Bürgerschaft freuen würde, wenn die Stadtverwaltung dieser Anregung nähertritt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.