21. August 1915

1915 08 21-1

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 21. August 1915

Nachmusterung der dauernd Untauglichen

Hilden, 21. August. Nachmusterung der dauernd Untauglichen. Dem Reichstag ist die Vorlage zugegangen auf Aenderung des Reichsmilitärgesetzes, in dessen § 15 hinter „sind“ die Worte „im Frieden“ eingefügt werden soll; hierdurch wird die Bestimmung, wonach die bei der Musterung für „dauernd untauglich“ Erklärten keiner weiteren Kontrolle, Einberufung usw. unterliegen, auf den Frieden beschränkt. Die Begründung erklärt die Notwendigkeit dieser Aenderung mit den während des Krieges gemachten Erfahrungen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Hilden (2015, 21. August). 21. August 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 30. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/co1i

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.