1. September 1914

1SeptKollekte_bearbeitet-1

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 1.9.1914, Lokalteil

Kirchenkollekte für kranke und verwundete Krieger für die Rheinisch-Westfälische Malteser-Genossenschaft.

Kirchenkollekte für kranke und verwundete
Krieger. Der Rheinisch-Westfälischen Malteser-
Genossenschaft, die sich der Pflege Kriegskranker
widmet und sich dabei ausschließlich der Pflege-
kräfte geistlicher Genossenschaften bedient, ist be-
reits im Jahre 1906 von der Bischofskonferenz zu
Fulda die Zusage gegeben worden, dass im Kriegs-
falle zu Zwecken ihrer freiwilligen Krankenpflege
eine Kirchenkollekte abgehalten werden sollte. Dem-
gemäß verordnet unser hochwürdiger Herr Bi-
schof, dass die fragliche Kollekte am Feste Mariä
Geburt, 13. September, in allen Kirchen und Ka-
pellen des Bistums abgehalten und am Sonntage
vorher den Gläubigen dringend empfohlen werde.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Goch (2014, 1. September). 1. September 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 24. April 2024, von https://doi.org/10.58079/clpv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.