10. September 1915

BAST_10_09_1915_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 10. September 1915

Fast ein Straßenbahnunfall auf der Linie Landwehr-Solingen

Höhscheid. In einer gefährlichen Situation.
Die Fahrgäste eines Wagens der elektrischen Bahn auf der
Strecke Landwehr-Höhscheid-Neuenhof gerieten vorgestern
an der Haltestelle „Brücke“ in eine gefährliche Situation. Der
mit Passagieren überfüllte Wagen war von „Brücke“ in der
Richtung Neuenhof abgefahren, als plötzlich die Motore ver-
sagten und der Wagen bergab lief. Nur dem Umstande, daß
die Handbremsen gut funktionierten, ist es zuzuschreiben, daß
kein Unheil angerichtet wurde. Die Strecke „Brücke“-Neuen-
hof ist bekanntlich eine sehr gefährliche. Trotz aller Bemühungen
war der Wagen nicht wieder in Ordnung zu bringen, so daß
die Passagiere zu Fuß nach Hause wandern mußten. Für
einige Reisende war das besonders beschwerlich, da sie im untern
Kreise größere Mengen Pflaumen gekauft hatten und diese nun
nach Hause schleppen mußten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.