7. September 1915

BAST_07_09_1915_G

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 7. September 1915

Auch wenn das Wort in den aktuellen Kriegzeiten nicht verwandt wird: Wie in der Solinger Schneidwarenindustrie üblich, werden Firmen, die den Tarifvertrag nicht einhalten, mit Streik belegt. Auch in dieser verklausulierten Form wußten die angesprochenen Federmesserschleifer, wie sie sich zu bverhalten hatten.

   Achtung! Federmesserschleifer!
   Die Firmen
Pet. Altenbach & Söhne, Ohligs, Dunkelnbergerstr. 47,
Gebr. Richartz, Ohligs, Kronenstraße 5,
Gebr. Hief, Solingen Felderstraße 54,
C. Lingohr & Co., Solingen, Frühligsstraße 16,
zahlen die tarifmäßigen Preise nicht.
   Wir ersuchen unsere Mitglieder, sich diese Firmen zu
merken. Derjenige, welcher gegen die Satzungen verstößt,
wird aus der Organisation ausgeschlossen.
      Die Branchenleitung der Federmesserschleifer
      des Deutschen Metallarbeiter- Verbandes.
   Die übrigen in Betracht kommenden Organisationen
sind benachrichtigt worden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.