31. August 1915

BAST_31_08_1915_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 31. August 1915

Billige Milch für kinderreiche Kriegerfamilien in Solingen

Billige Milch.
   Die Stadtverwaltung hat für die Milchversorgung der
unterstützten Kriegerfamilien und zwar vorläufig der Kinder-
reichen und solchen mit kranken Kindern eine Einrichtung ge-
troffen, wonach dieselben die Milch bei einem hiesigen Händler
für 20 Pf[enni]g das Liter erhalten können. Den Differenzbetrag
zahlt die Stadt dem Händler hinzu. Anträge sind sofort auf
dem Rathause, Zimmer 11, zu stellen. Wenn es gelingt
genügend Milch zu erhalten, soll die Milchversorgung weiter
ausgedehnt werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 31. August). 31. August 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cnxk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.