16. August 1915

BAST_16_08_1915_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 16. August 1915

Im Landkreis Solingen initiieren Deutsches Rotes Kreuz und Vaterländischer Frauen-Verein mit diesem patriotischen Aufruf Monatssammlungen.

                      Aufruf.
   Das erste Kriegsjahr liegt hinter uns. Groß waren die Opfer,
groß auch der Erfolg. Dankbar gedenken wir unserer tapferen un-
ermüdlichen Beschützer draußen im Felde. Ihnen Mut und Kraft
zu stählen für den weiteren Verlauf des uns aufgezwungenen Krieges,
sei unser heißes Bestreben. Denken wir unausgesetzt an sie selbst
und ihre Angehörigen. Viel ist geschehen, mehr noch muß geschehen,
um den Liebesgabestellen ihre schöne Aufgabe zu ermöglichen. So-
lange der Krieg dauert, dauern die Bedürfnisse, müssen dauern die
Spenden. Der Wunsch einer monatlichen Gabe fand darum allgemein
freudige Aufnahme.
   Jeder gebe nach seinen Kräften und reichlich. Halb sollen die
unterzeichneten Stellen, halb die örtlichen Ausschüsse über das Geld
verfügen. Durch diese Monatssammlungen soll tunlichst auch das
Sammeln für andere Kriegswohlfahrtszwecke vermieden werden.
Möge im Landkreise Solingen auch dieses mal wieder dem Aufruf
zu einer allgemeinen Sammlung ein voller Erfolg beschieden sein.
                             Die Vorsitzende
            des Vaterländischen Frauen-Vereins für den
                             Landkreis Solingen
                                 Frau Lucas.
                            Der Vorsitzende
            des Zweigvereins vom Roten Kreuz für den
                           Landkreis Solingen
                              Landrat Lucas.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 16. August). 16. August 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 14. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cnwh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.