27. August 1915

19150827_Hinterbliebenenversorgung_59

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 27. August 1915

Die Versorgung der Hinterbliebenen dauert.   

     –   Hinterbliebenenversorgung.   Noch immer
werden Klagen darüber geführt, daß die vor-
geschriebene Bescheinigung für die Einreichung
der Anträge zur Bewilligung der Hinterbliebe-
nenversorgung von den in Betracht kommenden
Feldtruppenteilen und Behörden den empfangs-
berechtigten Hinterbliebenen erst nach Monaten,
oft überhaupt nicht zugestellt werde. Den Trup-
pen und Behörden wurde daher soeben die
schleunige Uebersendung dieser Bescheinigungen
durch Vermittelung der stellvertretenden Be-
hörden und der Ersatztruppenteile erneut zur
Pflicht gemacht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.