5. August 1915

BAST_05_08_1915_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 5. August 1915

Ein weiterer Verwundetentransport ist in Solingen eingetroffen

Solingen. Verwundetentransport. Gestern nach-
mittag kam auf dem hiesigen Hauptbahnhofe wieder ein Trans-
port von Schwer- und Leichtverwundeten an. Im Auto und
mit der elektrischen Straßenbahn wurden die Krieger in die
verschiedenen Lazarette gebracht. Die Schwerverwundeten
wurden bis zum Nordbahnhofe gefahren und dort ausgeladen,
um in das städtische Krankenhaus übergeführt zu werden. Wir
wünschen den verwundeten Kriegern, daß es ihnen bei uns
gefallen wird und daß sie bald genesen werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 5. August). 5. August 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 21. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cnv9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.