28. Juli 1915

BAST_28_07_1915_F

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 28. Juli 1915

Diebstähle von Lebensmitteln in Ohligs bezeichnet die „Bergische Arbeiterstimme“ als „Zeichen der Zeit“.

   Ohligs. Zeichen der Zeit. In den letzten Nächten
sind an der Laibacher- und Hildenerstraße von den von der
Stadt Ohligs bebauten Grundstücken unreife Kartoffeln, Zwie-
beln und andere Gemüse gestohlen und dabei größere Acker-
flächen zertreten und verwüstet worden. – In der Nacht zum
Dienstag wurde auf der hiesigen Düsseldorferstraße bei einem
Metzgermeister eingebrochen. Die Täter sind durch das offene
Oberlicht der Eingangstür in den Laden eingestiegen und haben
etwa für 150 Mk. Fleischwaren entwendet. – Auch bei einem
Metzger auf der Marktstraße ist versucht worden, die ge-
schlossenen Schlagladen zu erbrechen, jedoch scheinen die Täter
gestört worden zu sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.