9. Juli 1915

19150709_Rechnungen_10

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 9. Juli 1915

Der Detaillisten-Verband ruft auf, Rechnungen möglichst schnell zu schreiben.

                Rechnungen ausschreiben!
    Der Detaillisten-Verband von Rheinland und
Westfalen schreibt: Mehr wie je ist es für den
Kleinhandel unter den jetzigen Verhältnissen ge-
boten, auf den Eingang der Außenstände Bedacht
zu nehmen. Wer heute Ware von Herstellern
oder Großhändlern beziehen will, darf nicht auf
langes Ziel rechnen; im Gegenteil, viele Waren-
gattungen werden nur noch gegen Kasse verkauft.
Daß unter solchen Verhältnissen auch der Klein-
kaufmann seine Gelder zusammenhalten muß, ist
leicht erklärlich. Der Verein richtet daher an
die Berufsgenossen die Aufforderung, beim Viertel-
jahrswechsel die Rechnungen pünktlich auszu-
schreiben, der Krieg ist noch nicht zu Ende und
es gilt auch fernerhin, wirtschaftlich gerüstet zu
sein. Gleichzeitig ergeht an das Publikum die
freundliche Mahnung, den Kaufmann in dieser
schweren Zeit durch baldige Begleichung der
Rechnungen zu unterstützen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.