31. August 1914

31AugAusGoch

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 31.8.1914, Lokalteil

Die Völckersche Druckerei der Gocher Zeitung hat die Spendengelder für die Hinterbliebenen der zur Fahne einberufenen Männer an die Stadt Goch übergeben.

Aus Goch.

Für die Angehörigen unserer Krieger haben wir bekanntlich eine Sammlung eröffnet. Von den eingegangenen Geldern lieferten wir in der vorigen Woche bereits 100 Mark an das Bürgermeisteramt Goch ab, dass uns den Betrag wie folgt quittiert: Von dem Niederrheinischen Volksblatt hierselbst die Summe von „Einhundert Mark“ als Sammlung für die Hinterbliebenen der zur Fahne einberufenen Mannschaften erhalten zu haben, bescheinigt unter dem Ausdrucke des herzlichsten Dankes. Goch, den 28. Aug. 1914. Der Bürgermeister. J. A. Bücker, Oberstadtsekretär. – Wir bitten unsere Mitbürger, der Sammlung auch fürderhin gütigst zu gedenken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.