21. Juni 1915

BAST_21_06_1915_D

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 21. Juni 1915

Ein tödlicher Unfall nach fahrlässigem Waffengebrauch

Burscheid. Unvorsichtiges Hantieren mit
einer Schusswaffe hat hier am Sonntag einen bedauer-
lichen Unglücksfall herbeigeführt. Das sechsjährige Söhnchen
des Arbeiters Rudolf B. aus Griesberg wurde von einem
jungen Manne aus der Nachbarschaft aus Fahrlässigkeit in den
Kopf geschossen. Trotz sofortiger ärztlicher Hilfe konnte das
Kind nicht mehr gerettet werden; der Tod trat noch am gleichen
Tage ein. Der Vorfall ist um so bedauerlicher, als der Vater
des Kindes seit längerer Zeit im Kriegsdienst steht.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 21. Juni). 21. Juni 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 21. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cnn7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.